Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-10
info@dgk.org

Curriculum kardiale Computertomografie startet

Die Computertomografie (CT) ist dank der fortschreitenden technischen Entwicklung zu einer wertvollen diagnostischen Methode für die Kardiologie geworden. Kenntnisse und Erfahrungen mit der kardialen CT sind für Kardiologen unabdingbar. Umgekehrt ist die kardiologische Kompetenz für eine angemessene Indikationsstellung, Auswertung und klinische Einordnung der kardialen CT-Befunde unverzichtbar. Das Curriculum kardiale Computertomographie (www.leitlinien.dgkardiol.de/2015/curriculum-kardiale-computertomographie/) beschreibt die Kriterien für eine individuelle dreistufige Ausbildung in einem einheitlichen Prozess, der von der Fachgesellschaft definiert und zertifiziert wird.

Neben der individuellen Weiterbildung wird auch der Zertifizierungsprozess von Ausbildungszentren und die Prüfung der Ausbildungskandidaten beschrieben.

Bis zum 30.09.2017 gilt eine Übergangsregelung, die es erfahrenen Kardiologen erlaubt, die Anerkennung der verschiedenen Weiterbildungsstufen des Curriculums zu erhalten. Die DGK hat eine Task Force zur Begutachtung der Anträge gebildet, die online eingegeben werden können (www.curricula.dgkardiol.de/ct/). Nach Ende der Übergangsregelung können reguläre Anträge auf Teilnahme an dem Programm engereicht werden.