Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-10
info@dgk.org

DGK.Online 2021: Das Programm vom 23 bis 25. Februar

87. Jahrestagung der DGK findet ausschließlich virtuell statt

Bisher war die DGK-Jahrestagung als Faculty-Veranstaltung geplant, bei der die Vorsitzenden der wissenschaftlichen Sitzungen vor Ort in Mannheim anwesend sein sollten und alle anderen Referentinnen und Referenten per Video zugeschaltet werden sollten.

Aufgrund der aktuellen Situation hat der Vorstand der DGK nun beschlossen, die 87. Jahrestagung ausschließlich virtuell zu veranstalten. Alle Beteiligten werden per Video zu den Sitzungen zusammenkommen. Eine Chatmöglichkeit in den Sitzungen bietet auch in diesem Format hervorragende Möglichkeiten zur Diskussion und zum Austausch aller Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit den Referentinnen und Referenten der Sitzungen.

Die 87. Jahrestagung der DGK wird vom 7. bis zum 10. April auf kardiologie.org übertragen. Die Livestreams der wissenschaftlichen Sitzungen sind jeweils mit 2 CME-Punkten zertifiziert. Für DGK-Mitglieder ist das Angebot kostenfrei. Alle weiteren Interessierten können auf kardiologie.org ein Ticket zur Teilnahme erwerben. Alle Videos der Tagung stehen im Anschluss on demand zu Verfügung.

Hinweis für Mitgliedsanträge vor der DGK-Jahrestagung

Mitgliedern der DGK steht das Live-Angebot der 87. DGK-Jahrestagung kostenfrei zur Verfügung. Neumitglieder bitten wir zu beachten, dass ein kostenfreier Live-Zugang zur 87. DGK-Jahrestagung nur gewährleistet ist, wenn Sie spätestens im März in die DGK aufgenommen werden und Ihren DGK-Jahresbeitrag innerhalb von 14 Tagen nach Aufnahme entrichten. Bei einer Aufnahme im April 2021 oder später sind die Veranstaltungen kostenfrei nur noch nachträglich on demand zugänglich. Wenn Sie die Inhalte der 87. DGK-Jahrestagung ohne kostenpflichtigen Zugang live beziehen möchten, senden Sie uns bitte Ihren Mitgliedsantrag bis spätestens zum 28. Februar 2021 zu.

Nicht-Mitglieder haben die Möglichkeit, auf kardiologie.org ein Ticket für den Zugang zu allen Online-Angeboten der DGK zu erwerben.

Offener Brief an die Gesundheitspolitik zur Impf-Priorisierung von Herz-Patienten und Aufrechterhaltung der Ressourcen in der Kardiologie

In einem offenen Brief hat die DGK sich heute an Vertreter der Gesundheitspolitik gewendet und die mangelnde Impf-Priorisierung von Herzerkrankten in der Corona-Impfverordnung des Bundesgesundheitsministeriums kritisiert. Zudem fordert sie die Aufrechterhaltung der Ressourcen für die Herzmedizin, um keine wei-teren Eingriffe absagen oder verschieben zu müssen. Andernfalls müsse ein weiterer Anstieg der Übersterblichkeit in Deutschland befürchtet werden.

Den Brief finden Sie hier im Wortlaut.

Geschäftsstelle der DGK am 15. Februar nicht besetzt

Am 15. Februar ist die Geschäftsstelle der DGK geschlossen und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht erreichbar.
Ab dem 16. Februar sind wir gern wieder für Sie da.
Ihr DGK-Team

Alle Nachrichten finden Sie im Newsarchiv